Herzlich Willkommen bei der Feuerwehr Schwegenheim


Rund um die Uhr EHRENAMTLICH für SIE da!


Unterstützung in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Im Rahmen der Hilfe des Landkreises Germersheim für die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, unterstützen auch Kameraden aus Schwegenheim die letzten und die kommenden Wochen die Kameraden der örtlichen Feuerwehr. Wenn möglich stellen die Kameraden im Rhythmus von 2 Tagen zusammen mit weiteren Kameraden aus dem Landkreis Germersheim den Grundschutz der Stad Bad Neuenahr-Ahrweiler sicher, um die Kameraden vor Ort in der schweren Zeit zu entlasten. 


Gründung des Fördervereins der Jugendfeuerwehr

Gestern fand im kleinen Rahmen die Gründung des Fördervereins der Jugendfeuerwehr Schwegenheim statt. Ziel des Vereins ist die Förderung der Jugendarbeit, sowie die Nachwuchsgewinnung der Feuerwehr Schwegenheim.
Finanzieren wird sich unser Verein durch Mitgliedsbeiträge, sowie Geld- und Sachspenden.

Wenn Sie uns unterstützen möchten, können Sie uns gerne eine Nachricht zukommen lassen.

 

Die Beiträge sind wie folgt:

- 12 Euro im Jahr für Einzelpersonen
- 20 Euro im Jahr für Familien

Wir würden uns sehr über Ihre Unterstützung freuen!

 

Hier könnt Ihr unseren Mitgliedsantrag herunterladen und entweder direkt vorbeibringen oder einfach an foerderverein@jugendfeuerwehr-schwegenheim.de senden.

Download
Mitgliedsantrag Foerderverein JF Schwegenheim
Mitgliedsantrag Foerderverein JF Schwege
Adobe Acrobat Dokument 294.5 KB

Hilfe für Flutopfer

Auch Kameraden aus Schwegenheim boten ihre Hilfe für die Flutopfer im Norden von Rheinland-Pfalz an. 

Am Samstag halfen Kameraden bei der Vorbereitung der Spendenaktion der Ortsgemeinde und bereiteten nach Anfrage des Landkreises unser MZF2 für den Abmarsch in die Eifel vor, zu dem wir dann jedoch nicht weiter angefordert wurden.

Einige Kameraden unterstüzten unter der Woche als Fahrer die Spedition Haaf beim Transport von Hilfsgütern in die Flutgebiete oder waren als Teile der Iuk oder TEL für den Landkreis vor Ort tätig.


Sandsäcke für Rheinhochwasser

Mit Feuerwehrkameraden aus dem ganzen GER-Kreis waren am Samstag auch Kameraden aus Schwegenheim damit beschäftigt, in Leimersheim tausende Sandsäcke zu befüllt, um unsere Deiche im Landkreis vor dem Rheinhochwasser zu schützen.


KITA zu Besuch bei der Feuerwehr

Nach einem Jahr ohne Besuch, konnten wir in diesem Jahr wieder die "Zugvögel" der KITA Sonnenstrahl begrüßen und den Kindern einen Einblick in die Aufgaben und Technik der Feuerwehr geben.


Werbemast droht zu fallen

Die Feuerwehr Schwegenheim wurde gegen 18:30 Uhr zum Parkplatz der örtlichen Filialen von Rewe und Penny alarmiert. Vor Ort wurde festgestellt, dass die Verankerung des dortigen Werbemasten beschädigt war und daher eine Gefährdung bestand.

 

weiterlesen...


Neues Mehrzweckfahrzeug in Dienst gestellt

Die Feuerwehr Schwegenheim konnte heute ein neues Mehrzweckfahrzeug (MZF 1) in Dienst stellen.

Das Fahrzeug ersetzt seinen 34 Jahre alten Vorgänger.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Mercedes-Benz Sprinter mit aufgebauter Pritsche und Hubladebordwand. Das Fahrzeug welches von der Firma Feig aufgebaut wurde, hat 4,75 t Gesamtgewicht und soll in Zukunft maximal 4 Rollcontainern in den Einsatz bringen.

 


Kleinere Einsätze in den letzten Wochen

Wegen kleinerer Einsätze, war die Feuerwehr Schwegenheim in den letzten Wochen im Einsatz.

Darunter Heimrauchmelder, Öl auf Gewässer....

 

weiterlesen...


PKW-Brand zwischen Schwegenheim und Lingenfeld

Zu einem PKW-Brand kam es am 14.09.2020 gegen 16:44 Uhr zwischen Schwegenheim und Lingenfeld. Der Fahrer konnte den PKW noch in Höhe des Umspannwerkes seitlich abstellen und das Fahrzeug verlassen.

 

weiterlesen...


Brandmeldealarm in Lingenfeld

Die Feuerwehr Schwegenheim wurde am Dienstag den 08.09.2020 gegen 16:30 Uhr mit den Feuerwehren Lingenfeld und Westheim zu einem Brandmeldealarm in Lingenfeld alarmiert.

 

weiterlesen...


Abschlussprüfung Lehrgang Absturzsicherung

Feuerwehrangehörige müssen bei der Rettung von Menschen und Tieren, bei der Bekämpfung von Bränden und der technischen Hilfeleistung in verschiedenen Situationen in absturzgefährdeten Bereichen tätig werden. Um diese Arbeiten im absturzgefährdeten Bereich durchzuführen bzw. die Erstversorgung und Sicherung von Personen in diesen Bereichen zu ermöglichen, müssen zusätzliche Materialien zur Verfügung stehen und diese von den Kameraden sicher angewendet werden.

Am heutigen Samstag konnten die Kameraden, nach der Corona bedingten Unterbrechung nun ihre Abschlussprüfung des Lehrgangs Absturzsicherung ablegen. Der Lehrgang wurde schon Ende 2019 begonnen und fand somit nach den geforderten 24 Ausbildungsstunden und der heutigen schriftlichen sowie praktischen Prüfung seinen Abschluss.

Neben den Ausbildern der Feuerwehr Schwegenheim J. Lutzke und A. Zimmermann war als externer Prüfer der Leiter der Höhenrettungsgruppe Karlsruhe Herr Seitz anwesend.

Mit der heutigen Prüfung der weiteren 7 Kameradinnen und Kameraden verfügt die Feuerwehr Schwegenheim aktuell über 12 Personen mit dieser Sonderausbildung.  

 


Neue leichte Einsatzjacken für die VG Lingenfeld

Die Wehren der VG Lingenfeld konnten gestern ihre neuen leichten Einsatzjacken in Empfang nehmen.
Aufgrund der heißen Temperaturen in den Sommermonaten und der dadurch starken körperlichen Belastung der Einsatzkräfte durch die Standard-Einsatzkleidung, hat sich die VG Lingenfeld entschieden leichte Einsatzjacken der Firma S-GARD „Ranger 2.0“ zu beschaffen.
Diese Jacken können beim größten Teil der Einsätze im Bereich technische Hilfeleistung und der Bekämpfung von Bränden im Außenbereich (Flächenbrände etc.) eingesetzt werden und erleichtern somit die Arbeit der Einsatzkräfte.


Neue Rollwagen erhalten

Neue Rollwagen für das MZF 2 und das neue MZF 1 wurden nun von der Firma Günzburger Steigtechnik geliefert. Zu den bereits vorhandenen Modulen ÖL, Licht und Gefahrgut wurden nun noch die Module TH1, TH2 und Wasserschaden sowie 2 Plattformwagen geliefert die in Eigenleistung je nach Bedarf aufgebaut werden.